Sozialaktion ‘Luftballon-Weitfliegen’ am 04.07.2015 (CJ 14-15)

Unser Luftballon-Stand mit Glücksrad vor der Neuen Mitte
Unser Luftballon-Stand mit Glücksrad vor der Neuen Mitte

Am 04.07. veranstalteten wir ein Luftballon-Weitfliegen zugunsten der Aktion ‘Kinder ins Glück’.

Nach langer und intensiver Vorbereitung, für welche besonders Lia Wührmann und Maria Meier zu danken ist, war es am 04.07.2015 endlich soweit. Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad ging die Aktion um 10:00 Uhr los. Verkauft wurden Luftballons für je 2€, die mit den Kontaktdaten des Spenders auf eine hoffentlich lange Reise geschickt wurden. Die Inhaber aller Karten die bis zum 31.07.2015 zu uns zurückgeschickt werden, können unter anderem eine Heißluftballonfahrt, eine Motorboottour für die ganze Familie auf der Donau, diverse Gutscheine und weitere tolle Preise gewinnen. Alle die nicht so lange auf ihren Preis warten wollten, konnten ihr Glück sofort am Glücksrad versuchen. Zu gewinnen gab es alles von Gummibärchen bis zum Regenschirm und vom Fußball bis zu Fanartikeln.

Die Aktion ‘Kinder ins Glück’ wurde von unserem neuen (zweiten) Patenclub, dem Rotary Club Passau-Dreiflüssestadt ins Leben gerufen um sozial benachteiligte Kinder in der Passauer Umgebung zu unterstützen. Zu den Projekten gehören unter anderem ein Streetworker Bus sowie die regelmäßige Unterstützung des Krankenhauses Dritter Orden Passau. Ein weiteres Projekt, welches wir als Rotaract auch direkt unterstützten, heißt ‘PASSgenAU’. Dabei handelt es sich um ein Bildungsprojekt, welches zur Zeit an der Grund- und Mittelschule Passau-Neustift durchgeführt wird und Kindern und Jugendlichen neue Bildungschancen aufzeigt und zugänglich macht. Darunter fällt vor allem Sprachnachhilfe, welche wir als Club bereits mit einer unserer ‘Profs@Turntables’ Parties unterstützt haben.

Die Aktion war ein voller Erfolg! Sowohl die Rotaracter als auch die Rotarier waren begeistert, sodass eine mögliche Wiederholung bereits im Raum steht. Insgesamt konnten wir 588,32€ einnehmen, welche sobald wie möglich ‘Kinder ins Glück’ zur Verfügung gestellt werden. (MI/TS)

Rotaract Kids Camp Legau im August 2014

2014 KidsCamp Legau 01 2014 KidsCamp Legau

Unser Mitglied Lotti unterstützte das Rotarct Kidscamp in Legau. Im Folgenden könnt Ihr ihren Bericht lesen.

Vom 08.-12.August halfen wir bei dem vom Distrikt 1841 organisierten Kidscamp in der Umweltstation Legau. 50 Kinder aus sozial benachteiligten Familien im Alter von 8-14 Jahren konnten hier fern von Familie, Schule und Problemen unbeschwert Ferien machen. Bei den zahlreichen Spielen, Basteln, Singen, Backen, Wasserschlacht, bunten Abenden, Kinderdisko, Lagerfeuer und Kanu fahren auf der Iller hatten nicht nur die Kinder ihren Spaß. Auch wir Betreuer, angesteckt von der jugendlichen Euphorie, verbrachten eine außergewöhnlich lehrreiche, spannende und einfach atemberaubende Zeit zusammen mit den Kindern.

2014 KidsCamp Legau 02Es war unglaublich zu sehen, wie dieses Projekt den Kids den Traum vom Urlaub erfüllte und ihre Augen zum Leuchten brachten. Einmalig! Und so fanden auch wir Erfüllung und können es kaum noch erwarten bis es nächsten August wieder zum Rotaract Kidscamp geht. (CP/TS)

2014 KidsCamp Legau 03

Grillen auf der Innwiese am 19.06.2014 (CJ 13-14)

This Close to End Polio
Gemeinsam mit RDK Präsident Flo Wackermann setzten wir ein Zeichen gegen Polio

Wir trafen uns auf der Innwiese zu einem gemütlichen Grillabend zusammen mit Flo Wackermann, dem RDK (Rotaract Deutschland Komitee) Präsidenten 2013/14.

Dabei verbrachten wir einen schönen Abend und nutzten die Gelegenheit, unsere anwesenden Gäste näher kennenzulernen und besonders um mehr über die Arbeit des RDKs zu erfahren.

Außerdem schossen wir gemeinsam mit Flo Fotos für die ‘End Polio Now’ Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung. Wir setzten mit Daumen und Zeigefinger ein Zeichen, um zu zeigen, wie kurz die Welt davor steht, diese Krankheit endlich auszurotten. Gerade in dieser Phase ist es für den Erfolg entscheidend, nicht nachzulassen.

Benefizkonzert für Lukas Kern Kinderheim

Vertreter des Kinderheims und des Rotaract Club Passau am neuen E-Piano
Vertreter des Kinderheims und des Rotaract Club Passau am neuen E-Piano

Im Januar 2012 konnte der Rotaract Club Passau mit freundlicher Unterstützung des Klavierhauses Piano Mora ein Benefizkonzert zugunsten des Lukas Kern Kinderheims Passau veranstalten. In dem Gesprächskonzert erklärte der junge Pianist Tobias Jackl anhand von Kompositionen Debussys über Skrjabin bis Berg und Brahms eindrucksvoll die Entwicklung der Tonsprache. Weiterhin bot sich den Gästen die einmalige Gelegenheit einen Einblick in die Klavierwerkstatt zu erhalten. Dr. Hans Georg Fick, Governor des Distriks 1840, lobte in einer Ansprache die gute Organisation der Aktion.

Der Erlös des Konzertes von knapp 1.200 Euro ermöglicht dem Kinderheim die Anschaffung eines E-Pianos.

Auch die PNP berichtete: Spendenübergabe Benefizkonzert PNP